Thunfischkekse

DIY: Thunfischkekse für den Hund selber machen

Da unsere Sunny nicht alle Leckerlie verträgt haben wir uns entschlossen eigene Kekse für unsere Hundedame herzustellen. Hier ein einfaches Rezept mit nur 3 Zutaten. Die Herstellung ist einfach und schnell erledigt.

Hier das Rezept:

2 Dosen Thunfisch im eigenen Saft oder mit Öl in eine Schüssel geben. 200 Gramm Haferflocken kernig oder zart und etwa 50 ml Wasser hinzufügen. Fertig ist der Grundteig. Jetzt kannst Du noch einen Teelöffel getrocknete Petersilie oder und Brennnesselpulver dazugeben.

Das ganze gut durchkneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Wenn er zu nass ist einfach Haferflocken einkneten. Bei zu trocknem Teig einfach etwas Wasser zugeben.

Ich knete kleine Rollen und schneide mit dem Messer kleine Scheiben ab.

Jetzt die Kekse auf ein Backblech geben und bei 150 Grad 20 Minuten bei Ober-/Unterhitze backen. Die Ofentür in den letzen Minuten einen Spalt offen lassen damit die Feuchtigkeit abziehen kann.

Vor dem Backen
Nach dem Backen

Wenn sie abgekühlt sind brechen wir einen Keks zur Probe durch. Sie müssen wirklich trocken sein und brechen. Wenn sie innen noch feucht sind noch ein paar Minuten in den Ofen oder in den Dörrautomaten.

Jetzt viel Spaß beim Nachmachen.

Liebt Dein Hund auch diese Kekse? Über einen Kommentar würde ich mich freuen.

Hier gibt es weitere 38 selbstgemachte Leckereien für Deinen Hund:

Dein Hund wird dich lieben.